Münchner Marionettentheater

 Das Münchner Marionettentheater ist vom
01.01.2024 bis einschließlich 04.01.2024 geschlossen.

Bestellungen, E-Mails und der Anrufbeantworter werden
in diesem Zeitraum nicht bearbeitet bzw. abgehört.

Wir wünschen einen guten Rutsch ins neue Jahr.

  • Spuk im Spielzeugladen
    für Kinder ab 4 Jahren

    Spuk im Spielzeugladen
  • Der Nussknacker
    für Kinder ab 6 Jahren

    Der Nussknacker
  • Die Mondlaterne
    für Kinder ab 4 Jahren

    Die Mondlaterne
  • Don Giovanni
    für Jugendliche & Erwachsene

    Don Giovanni

Unsere nächsten Vorstellungen

Freitag, den 08. März 2024
um 15 Uhr
Tabaluga – Es lebe die Freundschaft

Samstag, den 09. März 2024
um 15 Uhr
Tabaluga – Es lebe die Freundschaft

Sonntag, den 10. März 2024
um 15 Uhr
Tabaluga – Es lebe die Freundschaft

Samstag, den 16. März 2024
um 15 Uhr
Ein Fall für Felix Spürnase

Samstag, den 16. März 2024
um 20 Uhr
Don Giovanni

Mobilephone

Freitag, den 08. März 2024
um 15 Uhr
Tabaluga – Es lebe die Freundschaft

Samstag, den 09. März 2024
um 15 Uhr
Tabaluga – Es lebe die Freundschaft

Sonntag, den 10. März 2024
um 15 Uhr
Tabaluga – Es lebe die Freundschaft

Samstag, den 16. März 2024
um 15 Uhr
Ein Fall für Felix Spürnase

Samstag, den 16. März 2024
um 20 Uhr
Don Giovanni

Das Münchner Marionettentheater blickt auf eine über 165jährige Tradition zurück. Im Jahr 1900 bekam die in München längst etablierte Bühne den weltweit ersten festen Bau aus Stein für ein Theater dieser Art. Lassen Sie sich unterhalten von faszinierender Puppenspielkunst – ein fantasievolles Erlebnis für Kinder und Erwachsene.

Gut zu wissen

Tickets

Vorverkauf
Mi-So von 10 bis 13 Uhr seitlich am Gebäude

Tages-/Abendkasse
Öffnet jeweils 45 Minuten vor
Vorstellungsbeginn

Social Media

Folgen Sie uns auf Facebook oder YouTube
und bleiben Sie auf dem Laufenden

Kontakt

Blumenstrasse 32 (Nähe Sendlinger-Tor-Platz)
80331 München
Telefon: +49 / 89 / 26 57 12

Barrierefreiheit:

Das Theater ist barrierefrei zugänglich. Wir verfügen über eine induktive WLAN/Wifi- Höranlage. Für Kinderwägen haben wir keine Stellplatzmöglichkeiten. Leider besitzt das Theater keine behindertenfreundlichen Toiletten und keinen Wickelraum. Weitere Informationen unter Kultur barrierefrei.

Aktuelle Corona-Regeln im Theater – unser Hygienekonzept

Der Zutritt in das Theater unterliegt momentan keinerlei Einschränkungen.

Es befinden sich im gesamten Gebäude 2 kontaktlose Desinfektionsmittelspender mit
Desinfektionsmittel, das für Babys und Kleinkinder geeignet ist.

Anfahrt

Mit der S-Bahn
Auf der Stammstrecke mit allen Linien bis zur Haltestelle Marienplatz / Fußweg ca. 10 Minuten

Mit der U-Bahn (U1/U2/U3/U6)
Sendlinger Tor / Ausgang Wallstraße/Blumenstraße

Mit der Tram (16/17/18)
Haltestelle Müllerstraße

Mit dem PKW
Lediglich kostenpflichtige Parkmöglichkeiten in der Parktiefgarage Oberanger, oder Parktiefgarage Schrannenhalle

Oberbürgermeister Dieter Reiter über uns

Dieter Reiter

„Das Münchner Kindl macht sein Kompliment, und bringt Euch Märlein und Geschichten allerhand, und Schwänke – was es immer irgend fand. Daraus Ihr möget weidlich Nutzen zieh‘n, zu lernen Gutes tun und Böses flieh‘n.“ So hieß es bei Franz Graf von Pocci im Prolog zur Eröffnung des Münchner Marionettentheaters anno 1858.

Da spielte das Ganze laut Regieanweisung allerdings noch auf freiem Feld, im Hintergrund die Stadt München. Erst im Jahr 1900 bekam die längst etablierte Bühne den weltweit ersten festen Bau für ein Theater dieser Art. Architekt war niemand Geringerer als Theodor Fischer, der ein repräsentatives Gebäude ganz ohne Larifari schuf, das bis heute Bestand hat.

Inzwischen hat die Stadt dieses Kleinod der Münchner Theaterlandschaft fest ins Herz geschlossen und nimmt regen Anteil an Programm und Betrieb des Hauses. So fördern wir seit Jahrzehnten den laufenden Spielbetrieb und haben das historische Gebäude erst 2014 umfassend saniert. All das fällt auf äußerst fruchtbaren Boden, wie die durchgängig positiven Pressestimmen ebenso eindrucksvoll belegen wie das begeisterte Publikum von Jung und Alt. Wobei es das Münchner Marionettentheater ganz hervorragend versteht, die Tradition des Puppenspiels mit innovativen Ansätzen zu verbinden und damit stets auf der Höhe der Zeit zu bleiben. In diesem Sinne: weiter so!

Ein herzliches Dankeschön an Siegfried Böhmke und sein Team für ihr großes Engagement!

Dieter Reiter, Oberbürgermeister